Impressum

Windsurfingschule Gerlach/Ott GbR
Bremerberg Dijk 35
NL-8256 RD Biddinghuizen

USt.-ID: NL 854570779B01

Tel. & Fax (April - Okt.): 0031 (0)321 332534
Tel. & Fax (Okt. - April): 0049 (0)2821 7366711

Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Allgemeine Reise- und Geschäftsbedingungen

In Ergänzung der gesetzlichen Bestimmungen des Reisevertragsrechts in den § 651 a-I BGB werden die nachfolgenden Reisebedingungen vereinbart: 

1. Anmeldung

Der Vertrag kommt mit der beiderseitigen Unterzeichnung des Vertrags durch die Vertragspartner zustande. Der Vertragsunterzeichner steht für die Vertragspflichten der Teilnehmer ein. Einzelanmeldungen werden durch schriftliche Buchung per Fax, E-Mail oder Brief rechtswirksam.

2. Zahlungen

Innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsabschluss/Buchungseingang ist eine Anzahlung auf den Reisepreis von 50% des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag ist entsprechend der jeweiligen vereinbarten Zahlungstermine fällig.

3. Rücktritt

Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Im Falle des Rücktritts wird eine pauschalierte Entschädigung fällig, die sich nach folgenden Prozentsätzen pro Person vom Reisepreis berechnet, mindesten jedoch 50 € pro Person:

  • bis zum 30.Tag vor Reiseantritt 20 % des Reisepreises,
  • bis zum 22.Tag vor Reiseantritt 30 % des Reisepreises,
  • bis zum 15 Tag vor Reiseantritt 40 % des Reisepreises,
  • bis zum 07.Tag vor Reiseantritt 65 % des Reisepreises,
  • ab dem 06.Tag vor Reiseantritt 85 % des Reisepreises
  • und bei Nichtantritt 100 % des Reisepreises.

Werden auf Wunsch des Vertragspartners/Buchers nach Vertragsschluss für einen Termin, der innerhalb des zeitlichen Geltungsbereichs der Reiseausschreibung liegt, Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der Beförderungsart oder einzelner Reiseleistungen vorgenommen, kann bis zum 30. Tag vor Reiseantritt eine Umbuchungsgebühr von 50 € pro Person berechnet werden. Spätere Umbuchungen können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Vertrag zu den vorgenannten Bedingungen und bei gleichzeitiger Neuanmeldung vorgenommen werden, Dies gilt nicht bei Umbuchungen, die nur geringfügige Kosten verursachen.

4. Insolvenzschutz

Für den Fall der Insolvenz ist sichergestellt, dass, soweit die Reiseleistungen deswegen ausfallen, der gezahlte Reisepreis und insoweit notwendige Aufwendungen für eine vertraglich vereinbarte Rückreise erstattet werden. In diesen Fällen hat der Vertragspartner bei Vorlage des Sicherungsscheines einen unmittelbaren Anspruch gegen die R+V Allgemeine Versicherung AG, Taunusstr. 1, 65193 Wiesbaden.